Der Goldwaschkurs am 12.07.2015
Die Bilder zum Kurs :

Goldwaschen-am-Rhein.de

rheindigger_neu001013.jpg
mit Rheindiggers Goldwaschkurs
Es war wieder mal ein heißer Tag, gefühlt noch heißer als am Vortag.
Als ich am Treffpunkt am Isteiner Klotz eintraf war ich sehr überrascht , denn es gab keinen freien Parkplatz mehr. Ein Teilnehmer hatte noch ein "paar Freunde" angekündigt, das es aber gleich so viele sein würden hatte ich nicht erwartet. Dementsprechend beschäftigt war ich dann auch während des Kurses. Um jedem die gleiche Aufmerksamkeit zu schenken wurden gleich die beiden Rinnen aufgebaut die dann auch bis Kursende im Einsatz waren. Die Einweisung in das Pfannenwaschen machten wir noch gemeinsam und bei meiner ertsten Pfanne hatte ich das große Glück gleich sieben Flitter vorzufinden! Das sorgte natürlich für einige "Oohs" und staundende Gesichter. Kein Wunder, war das doch die beste erste Pfanne seit jeher. Die Funde ließen auch nicht lange auf sich warten und im Nu waren die Gläschen und Pipetten zum Einsammeln des Goldes verteilt.
Zwei der Damen waren auch am Beifang interessiert, denn es gibt im Rinnenkonzentrat noch schöne Granate zu finden. Kein Wunder, hatte doch die eine als Goldschmiedin ein Faible für Gold und schöne Steine.
Die Ausbeute an Granaten war nicht so zahlreich wie ich es sonst gewöhnt war, aber wir konnten doch noch ein paar schöne rosefarbene Granate zusammen mit dem Gold ins Gläschen machen. Auch ein schöner "Rheindiamant" aus Quartz kam noch zur Sammlung.